Rind & Fleisch


24.10.2019

Ankersolter Jahreszeiten

... weiterlesen

Ein ruhiges Leben

Im Sommer leben die Ankersolter Rinder auf den hofeigenen Weiden und genießen dort das frische Gras. Im Winter verweilen sie in geräumigen Ställen auf Stroh oder im Laufhof an der frischen Luft unter freiem Himmel. Neben Silage, Stroh und Heu erhalten sie ein wenig hofeigenes Getreide.

Zusammen mit dem Nachwuchs der Mutterkuhherde sind auf Hof Ankersolt im Jahresmittel rund 100 Rinder der Rasse Limousin beheimatet. Diese widerstandsfähige und leicht-kalbige Rasse ist besonders fürsorglich zu ihren Kälbern. Darüber hinaus bietet sie ein besonders zartes, saftiges und fettarmes Fleisch bei bester Marmorierung.

Uns ist besonders der ruhige Umgang mit unseren Tieren wichtig. Das haben auch schon andere Biobetriebe erfahren, die von uns Jungbullen zum Deckeinsatz in ihren Milchvieh- oder Mutterkuhherden einkauften. So stehen auf verschiedenen Bioland und Demeter Betrieben Limousinbullen aus unserer Zucht.

 

Zuchttiere Ankersolter Limousin

Zur Zeit stehen mehrere Absetzer zum Verkauf.
Es gibt weitere Jungbullen, bis zu einem Alter von einem Jahr. 

Wir betreiben keine intensive Mast von unseren Rindern.

Die Tiere zeigen ihre ureigenen Qualitäten bei einer Ernährung mit Silage, Stroh und ca. 500g gequetschtem Ausputzgetreide am Tag. Es versteht sich von selbst, dass wir auf dieser Grundlage keine 1600g TZ erreichen - dieses ist auch nicht unser Ziel.
Wir erreichen tägliche Zunahmen von bis zu 1200g und Bemuskelungsbewertungen bis zur 8.

Wir streben ruhige Tiere mit solidem Fundament und vernünftiger Bemuskelung an.

Alle Verkaufsbullen lassen sich scheeren, sind es gewohnt zu den Mahlzeiten arretiert zu sein und zeigen auf engem Raum (Roundpen) alleine mit einem Menschen nette Umgangsmanieren.

Wir garantieren keine Führigkeit, erarbeiten diese aber gerne auf Ihren Wunsch mit dem von Ihnen ausgewählten Bullen oder auch weiblichem Zuchttier.

 

Bei Interesse und weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.